Wann sollten Sie SHOULD verwenden?

Should ist ein gängiges englisches Modalverb. Es bedeutet „man sollte“. Wann verwenden wir „sould“ und wie unterscheidet sich dieses Wort von „ must, ought to oder “ shall“? Und was ist der Konjunktiv?


Auf dem Bild: Du solltest jetzt lernen!

Beginnen wir mit den absoluten Grundlagen, um im Laufe der Zeit zu fortgeschritteneren Geschmacksrichtungen überzugehen.

Was bedeutet „should“?

Should bedeutet, dass es gut ist, etwas zu machen. Das ist gut oder richtig.

Zum Beispiel:

  • You should study more. (Du solltest mehr lernen.)
  • You should see that movie! (Sie sollten diesen Film sehen!)

Und wenn etwas keine gute Idee ist, sagen wir “ should not = shouldn’t:„:

  • You shouldn’t drink so much… (Du solltest nicht so viel trinken…)

Es sind auch Fragen möglich, wie die berühmte Frage aus dem Song von The Clash:

  • Should I stay or should I go? (Soll ich bleiben oder soll ich gehen?)

I think you should…

Should erscheint gerne in Verbindung mit dem Wort think, das wörtlich „nachdenken“ bedeutet, aber auch „erwägen, beurteilen“ bedeutet.

  • I think you should go now. (Ich denke, Sie sollten jetzt gehen.)
  • I don’t think you should ignore it. (Ich glaube, Sie sollten dies nicht ignorieren).
  • How much do you think I should pay him for it? (Wie viel sollte ich ihm Ihrer Meinung nach dafür zahlen?)

Wie sollte man „should“ aussprechen ?

Denken Sie daran, dass wir den Buchstaben „l“ nicht aussprechen.

So etwas wie „shud“, aber hören Sie sich besser an, wie die Dame das Wort in dem Video unten ausspricht:

Was sind Modalverben?

Vergessen Sie auch nicht, dass “ should “ ein Modalverb ist. In der Praxis bedeutet dies:

  • nach should steht das Verb immer im Infinitiv (Grundform, Wörterbuchform): should go, should ignore, should pay
  • er wird nicht konjugiert in der dritten Person Singular von present simple: I should, you should, she should, he should

Wann verwenden wir sonst noch „should“?

Abgesehen davon, dass wir unsere Meinung äußern und Ratschläge erteilen, verwenden wir should, wenn etwas nicht in Ordnung ist, es anders ist, als wir es erwarten würden:

  • So expensive? It should cost 10 pounds not 50! (So teuer, dass sollte 10 Pfund und nicht 50 Pfund kosten !)
  • You shouldn’t stay up all night before the exam. (Sie sollten vor der Prüfung nicht die ganze Nacht aufbleiben.)

Mit diesem Wort beschreiben wir auch die Wahrscheinlichkeit:

  • An hour a day should be enough. (Eine Stunde pro Tag sollte ausreichen.)
  • They should be here by now. (Sie sollten jetzt hier sein.)

Wir können unsere Erwartungen auch auf diese Weise ausdrücken:

  • It shouldn’t be difficult to convince her. (Es sollte nicht schwer sein, sie zu überzeugen.)
  • She is so smart that she should pass without any problems. (Sie ist so klug, dass sie ohne Probleme bestehen sollte.)

Should have done in der Vergangenheitsform

Beachten Sie, dass sich alle oben genannten Sätze auf die Gegenwart beziehen und möglicherweise Ratschläge für die Zukunft enthalten.

Aber was ist, wenn wir darüber reden wollen, was jemand hätte tun sollen … aber es stellte sich wie immer heraus?

Da das Modalverb should keine Vergangenheitsform hat, verwenden wir should have + Verb im Infinitiv, um zu zeigen, dass wir von der Vergangenheit sprechen,

Zum Beispiel:

  • It was a great party, you should have come! (Es war eine tolle Party, du hättest kommen sollen! – aber du bist nicht gekommen).
  • What a hangover! I shouldn’t have drunk so much! (Was für ein Kater! Ich hätte nicht so viel trinken sollen!)
  • Broken toe? You should have been wearing safety shoes! (Gebrochener Zeh? Sie hätten Sicherheitsschuhe tragen sollen!)

Vergleichen Sie :

  • My date is tomorrow, I should book a table! (Mein Randesvous ist morgen, ich sollte einen Tisch reservieren!)
  • Sorry darling, the restaurant is full… I should have booked a table yesterday. (Tut mir leid, Liebling, das Restaurant ist voll…. Ich hätte gestern einen Tisch reservieren sollen.)
modals, should
Siehe auch:Modals in the past: Could / Should / Would have done it!

should & ought to

Man kann davon ausgehen, dass “ should“ und „ought to „ das Gleiche bedeuten.

Ought to ist eine etwas ältere, also vielleicht etwas förmlichere, aber weniger beliebte Form.

  • Do you think I ought to marry him? =Do you think I should marry him? Meinst du, ich sollte ihn heiraten?)
  • You ought not to eat so much at night. = You shouldn’t eat so much at night. (Sie sollten nachts nicht zu viel essen.)
  • You ought to have come with us. = You should have come with us. (Du hättest mit uns kommen sollen.)

had better & should

Von der Bedeutung her sehr ähnlich ist auch der Ausdruck had better, aber hier können wir bereits subtile Unterschiede erkennen.

Had better bezieht sich auf spezifische Situationen als allgemeine Ratschläge zu erteilen:

  • You should always wear a hat in winter. (Im Winter sollten Sie immer eine Mütze tragen).
  • It’s freezing outside! You had better wear a hat! (Es ist „eiskalt“ draußen – Tragen Sie besser eine Mütze!)

Außerdem drohthad better mit den unangenehmen Folgen einer Nichtbefolgung unserer höflichen Ratschläge:

  • You should learn English, because it will help you in your future life. (Du solltest Englisch lernen, weil es dir in deinem zukünftigen Leben helfen wird).
  • You’d better learn English or you’ll fail the test tomorrow! (Du solltest besser Englisch lernen, sonst bestehst du die Prüfung morgen nicht!)
Englisch lernen auf eigene Faust
Siehe auch: Ist es überhaupt möglich, Englisch selbst zu lernen?

should & must

Must ist ebenfalls ein Modalverb und hat eine ähnliche Funktion. Er ist einfach stärker.

Vergleichen Sie:

  • You should apologise to her. (Sie sollten sich bei ihr entschuldigen. – Das ist mein freundlicher Rat an Sie.)
  • You must apologise to her. (Du musst dich bei ihr entschuldigen – denn wenn du es nicht tust, wird es sehr schlimm sein! Du hast keine Wahl!)

Oder:

  • If he wants to have a girlfriend, he should change his behaviour. (Wenn er eine Freundin haben will, sollte er sein Verhalten ändern, das schlecht ist).
  • If he wants to have a girlfriend, he must change his behaviour. (Wenn er eine Freundin haben will, muss er sein Verhalten ändern, was tragisch ist.)

Denken Sie daran, dass „must“ einen inneren und nicht einen äußeren Zwang beschreibt,

  • It’s a good movie, you should see it.(Es ist ein guter Film, du solltest ihn sehen.)
  • This book changed my life, you must read it! (Dieses Buch hat mein Leben verändert, Sie müssen es lesen!)

In diesen Sätzen steht kein Polizist mit einem Schlagstock über dem Kopf und lässt uns den Genüssen von Kultur und Kunst frönen, wir wollen es innerlich so sehr, dass wir es „müssen“. Um von einem objektiven, äußeren Zwang zu sprechen, verwenden wir lieber have to. Aber dazu mehr in einem separaten Eintrag:

Have to & must
‚Ich habe es online gesehen, also muss es wahr sein!‘ Siehe auch: Have to & must. Sie müssen es wissen!

should & shall

Im Allgemeinen haben diese Wörter nicht viel miteinander zu tun, aber die Leute fragen oft nach der Beziehung zwischen ihnen, weil sie ähnlich aussehen.

Shall ist also eine archaische (alte) Form von will.

  • I will do it. = I shall do it. (Ich mache es. Die Version mit shallist so viel aristokratischer, auch wenn es heute vielleicht komisch klingt).

Praktisch gesehen verwenden wir shall nur in höflichen Vorschlägen:

  • Shall we dance? (Wollen Sie mit mir tanzen?)

Oder in förmlichen Geboten und Verboten:

englische Zeit future simple, Fee, Vorhersage
Siehe auch: Voraussagen ? Englisch future simple tense (will/shall).

Formal und konditional

Im ersten Konditional kann man auch formal von einer Möglichkeit sprechen, und zwar wie folgt:

  • If you should change your mind, I’ll be available until 5 o’clock. (Falls Sie es sich anders überlegen, bin ich bis 5 Uhr erreichbar).

Um ein paar Extrapunkte für Intelligenz zu bekommen, kann man in solchen Sätzen auch die Umkehrung verwenden:

  • Should you change your mind, I’ll be available until 5 o’clock.

Aber dazu mehr in dem Eintrag über Modalverben in Konditionalen:

Konditionalsätze mit Modalverben werden Sie endlich lernen!
Siehe auch: Wenn Sie diesen Artikel über die Konditionalsätze mit Modalverben (conditionals with modals) lesen, lernen Sie sie vielleicht endlich !

Darüber hinaus können Sie auch Spekulationen oder Hoffnungsbekundungen in formellen Sätzen finden, wie z. B.:

  • She will not be happy about that, I should imagine. (Darüber wird sie nicht glücklich sein, vermute ich.)
  • ‘‘It won’t happen again.’ ‘I should hope not.’’ („Es wird nicht wieder vorkommen.“ „Das will ich auch nicht hoffen“).

Ebenso wie das unhöfliche Bitten um etwas:

  • I should like some more tea, if I may. (Ich hätte gern etwas mehr Tee, wenn ich kann.)

Should mit Verben undthat (+Konjunktiv)

Shouldkommt gerne zusammen mit solchen Verben wie insist, demand, suggest, recommend, propose.

Zum Beispiel:

  • She insisted that we should kiss. (Sie bestand darauf, dass wir uns küssen.)
  • They proposed that he should go for this job interview. (Sie schlugen vor, dass er zu diesem Vorstellungsgespräch gehen sollte.)

In der Umgangssprache – und mitthat ist oft der Fall – kann es weggelassen werden (obwohl wir wissen, dass es implizit vorhanden ist):

  • He recommends (that) we should be going home soon. (Er empfiehlt, dass wir bald nach Hause gehen sollten.)

In dieser Art von Sätzen kann man auch “ should “ weglassen, dankdessen wir bekommen:

  • What do you suggest I do? = What do you suggest that I should do? (Was schlagen Sie vor, was ich tun soll?)
  • I demanded that he apologise. = I demanded that he should apologise. (Ich habe verlangt, dass er sich entschuldigt / dass er sich entschuldigen soll.)
should, wann verwenden, Konjunktiv, Eisenmann
„Solltest du nicht gerade jetzt lernen?“ Siehe auch: Positiv über negative Fragen (negative questions)

Should mit Substantiven und that(+Konjunktiv)

Dasselbe geschieht, wenn wir aus den oben genannten Verben Substantive bilden: insistence, demand, suggestion, recommendation, proposal.

Zum Beispiel:

  • What do you think of my mum’s suggestion that I should finally move out? = What do you think of my mum’s suggestion that I finally move out?

(Was halten Sie von dem Vorschlag meiner Mutter, dass ich endlich aus dem Haus ausziehe?)

  • The official recommendation is that you should not use it outside. (Die offizielle Empfehlung lautet, es nicht im Freien zu verwenden).

Das Gleiche gilt für die Phrasen: It’s important ( es st wichtig), It’s vital (es ist am wichtigsten), It’s essential (es ist sehr wichtig):

  • It’s essential that you should not be late. = It’s essential that you are not late. (Das Wichtigste ist, dass Sie nicht zu spät kommen.)
should, wann verwenden, Konjunktiv, boy
Siehe auch: Unanständige phrasal verbs in Memes, die du in der Schule nicht lernst!

Should mit Adjektiven und that (+Konjunktiv)

Ähnlich verhält es sich should mit Adjektiven wie: strange, funny, natural, interesting, surprising.

  • It’s strange that he should be late. = It’s strange that he be late. (Es ist seltsam, dass er zu spät kommt – das ist nicht sein Stil.)
  • Funny you should ask! (Komisch, dass Sie das fragen – was für eine Ironie oder Zufall).
  • It’s only natural that you should feel the same way, too. (Es ist natürlich, dass es Ihnen auch so geht.)
  • I was surprised that she should say such things. (Ich war überrascht, dass sie solche Dinge erzählt hatte.)
sollte, wenn verwenden, Konjunktiv, girl
Siehe auch: Wie kann man zu Hause schnell und effektiv Englisch lernen?

Übungen mit should. .. und alles andere, was Sie brauchen!

Das Wichtigste ist wie immer, sich an neue Wörter und grammatikalische Konstruktionen zu gewöhnen.

Vorzugsweise in vollständigen, korrekten Sätzen, die wir laut aussprechen.

Auf diese Weise ensteht keine Sprachblockade in uns sondern wir werden in der Lage sein, selbstbewusst und fließend auf Fragen zu antworten, die uns auf Englisch gestellt werden!

Und genau darum geht es im Online-Englischkurs von Speakingo!

Der Lehrplan enthält 2000 der gängigsten englischen Wörter (wenn man sie kennt, kann man 90% der Konversation verstehen) und die gesamte Grammatik, die man braucht!

Und das Lernen selbst ist nicht nur effektiv (dank der Direkten Methode), sondern macht auch Spaß! Sie schauen sich schöne Bilder an und beantworten locker Fragen ins Mikrofon. Und der Computer versteht Sie, lobt Sie oder korrigiert Sie, wenn nötig. Kein Stress, kein Pendeln, wann und wo Sie wollen!

Probieren Sie diese einzigartige Methode aus, um selbst Englisch zu lernen! Sie erhalten die erste Unterrichtswoche völlig kostenlos und ohne jegliche Verpflichtung!


Sie sollten sich für den Online-Englischkurs von Speakingo anmelden!

Englisch lernt nicht von selbt!


Ist alles klar? Wenn Sie Fragen haben, können Sie sie gerne in den Kommentaren stellen – ich beantworte sie gerne! In diesem Wörterbuch finden Sie auch einige zusätzliche, nicht mehr gebräuchliche Verwendungen des Wortes.

Laden Sie die App zum Englischlernen auf Ihr Handy herunter:

Registrieren!

Registrieren Sie sich auf der Website, um die erste Studienwoche kostenlos zu erhalten!
oder
Teile diesen Beitrag auf deinem Profil:
Share on facebook
Share on twitter
Share on reddit
Share on skype
Share on linkedin
Wie sieht das Erlernen auf einem Online-Englischsprachkurs Speakingo aus?
Российские государственные СМИ не говорят вам правду. Учи английский, чтобы понимать, что происходит на самом деле. Даже если вы не можете заплатить мне за это сейчас из-за банковской блокады...
Suche im Blog:
Neueste Texte:

Indem Sie auf Anzeigen klicken, helfen Sie mir, wertvolle Texte für meinen Blog zu erstellen.

die heutigen Einträge des Tages:
Present Perfect Passive (It has been done)

Erfahren Sie mehr über die Konstruktion und Anwendung der present perfect passive dh. Passiv in dieser interessanten grammatischen Zeit der englischen Sprache. Sie kennen sie wahrscheinlich schon aus dem Satz It has been done! Und zwei Worte über das umstrittene present perfect continuous passive.

Lesen Sie weiter »
Neueste Texte:

Laden Sie die App zum Englischlernen auf Ihr Handy herunter:

Kommen wir zur Wissenschaft

Klicken Sie unten, um mit dem Online-Kurs von Speakingo Englisch zu üben!
blog kursu języka angielskiego online dr grzegorz kusnierz
Dr. Greg Kay

Haben Sie schon genug Theorie?
Brauchen Sie Übung?

Englische Grammatik lernen – vor allem auf dem Blog Speakingo natürlich! – es kann sogar einfach und angenehm sein, aber das Wichtigste ist immer die Praxis!
Deshalb lade ich Sie zu dem Englischkurs selbst ein, in dem all die im Blog beschriebenen Grammatiken und Vokabeln in interessanten Sätzen enthalten sind, mit denen Sie mit Ihrem Telefon oder Computer sprechen, wie mit dem besten Lehrer, der Sie versteht, lobt oder korrigiert – und nie die Geduld verliert!
Klicken Sie unten, um diese Methode des Englischlernens kostenlos ohne Jegliche Verpflichtung auszuprobieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Registrieren!

Registrieren Sie sich auf der Website, um die erste Studienwoche kostenlos zu erhalten!
oder

BLACK WEEK endet in

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, Englisch billiger zu lernen