Suddenly, carefully und ein paar andere grundlegende Adverbien

Suddenly, carefully und andere grundlegende Adverbien (keine Adjektive!)

In diesem Eintrag für Anfänger erklären wir Ihnen kurz und bündig, was englische Adverbien (suddenly, carefully) sind und was die häufigsten Beispiele für sie sind. Und wie man sie von englischen Adjektiven (sudden, careful) unterscheidet!


Auf dem Bild: (Und hier) plötzlich ein Ofen!

Sind Sie verwirrt zwischen Adverbien und Adjektiven?

Ich glaube, jeder hat es anfangs falsch verstanden, obwohl das sogar bei englischen Muttersprachlern vorkommt.

Was ist der Unterschied zwischen den beiden?

Englische Adverbien und Adjektive

Ein Adjektiv (adjective) beantwortet die Frage, wie etwas oder jemand ist. Das heißt, sie beschreiben eine Person oder einen Gegenstand (genauer gesagt, ein Substantiv). Zum Beispiel plötzlicher Sturm (sudden storm) oder sorgfältige Analyse (careful analysis).

Adverbien hingegen beschreiben, wie etwas getan wurde. Sie bezeichnen also nicht die Sache, sondern die Tätigkeit (das Verb).

Zum Beispiel:

  • He suddenly opened the door. (Er öffnete plötzlich die Tür.)
  • She listened carefully to his words. (Sie hörte seinen Worten aufmerksam zu.)

In diesem Fall beschreiben suddenly und carefully nicht, wie die Tür ist (ein Ding) oder wie blumig seine Sprache ist (auch ein Substantiv). Sie beschreiben, wie die Aktivität durchgeführt wurde – sei es das Öffnen der Tür oder das Zuhören (Verben).

Adverbien Suddenly, carefully und einige andere einfache Adverbien.
„(Und hier) plötzlich Kartoffeln.“

Adverbien sind diese englische, die auf -ly enden (suddenly, carefully)

Wie Sie an den obigen Beispielen sehen können,

werden englische Adverbien normalerweise gebildet, indem die Endung-ly an das Adjektiv angehängt wird.

Das heißt, wenn wir ein Adjektiv

  • careful (wie? vorsichtig) nehmen

dann wird es durch Hinzufügen von -ly zu einem Adverb

  • carefully (wie? vorsichtig)

Einfach kleben wir das Suffix -ly zu und fertig!

In Wörtern, die natürlich auf „l“ enden, verdoppeln wir den Buchstaben „l“ – aber das stört uns nicht im Geringsten!

Natürlich ist dies nicht das Ende der Geschichte. Nicht alle englischen Adverbien müssen auf -ly enden.

Mehr dazu schreibe ich in dem unten stehenden Text:

Englisches Adverb
„Sie wissen also nicht, was ein Adverb ist? Arbeiten Sie daran!“ Siehe auch: 5 Arten von englischen Adverbien.

Bildung von Adverbien von Adjektiven

In ähnlicher Weise verwandeln wir ein Adjektiv in ein Adverb in solcher populären „adjektivischen“ Adverbien wie:

  • quick (zum Beispiel: er ist schnell) – quickly (zum Beispiel: er isst schnell)
  • bad (zum Beispiel: er ist ein schlechter Mensch) – badly (zum Beispiel: er benimmt sich schlecht)
  • slow (langsam) – slowly (langsam)
  • perfect (perfekt) – perfectly (perfekt)
  • nervous (nervös) – nervously (nervös)

Wenn das Adjektiv auf den Buchstaben -y endet, ersetzen Sie ihn durch den Buchstaben „i“:

  • heavy (schwer) – heavily (schwer)
  • easy (einfacher) – easily (einfach)

Englische Adverbien in Sätzen

Der beste Weg, Englisch in Sätzen zu lernen!

Auf diese Weise können Sie am besten erkennen, welche grammatikalische und semantische Funktion Adverbien haben, d.h. wie man sie richtig verwendet!

  • It’s raining heavily. (Es regnet „schwer“ / stark.)
  • She slowly opened her eyes. (Sie öffnete langsam ihre Augen.)
  • I understand you perfectly! (Ich verstehe Sie vollkommen!)
  • She was driving very carefully. (Sie ist sehr vorsichtig gefahren.)
  • Suddenly, we saw a rock! (Plötzlich sahen wir einen Felsen!)

Adverbien und Adjektive

Vergleichen Sie diese Satzpaare mit Adjektiven (1) und mit Adverbien (2):

  1. Rose is very quiet. (Rose ist sehr still.)
  2. Rose quietly left. (Rose ging leise weg.)

oder

  1. It was a bad song. (Es war das falsche Lied.)
  2. And the band played it badly. (Und die Band hat es schlecht gespielt.)

oder

  1. Be careful! (Seien Sie vorsichtig!)
  2. Listen carefully! (Hören Sie gut zu!)
Adverbien der Häufigkeit, adverbs of frequency, Englisch
„Erlebe oft Abenteuer. Liebe ständig „ Siehe auch: Wie oft verwenden Sie Adverbien der Häufigkeit (adverbs of frequency)?

Beliebte und schwierige Fälle von Adverbien

Wie bereits erwähnt, werden wir uns in diesem Eintrag zunächst nur mit dem Thema englischer Adverbien anfreunden.

Es lohnt sich jedoch, sich über diese beiden kniffligen Fälle im Voraus zu informieren, da sie einfach sehr beliebt sind.

1. Adverbien, die genauso wie Adjektive aussehen

  • Teacher’s job is very hard. (Die Arbeit des Lehrers ist sehr – wie? – schwierig. Hier ist hard ein Adjektiv).
  • Your English teacher works very hard. (Ihr Englischlehrer arbeitet sehr. Hier ist hard bereits ein Adverb).

Das Gleiche gilt für fast (schnell), late (spät) und early (früh).

  • The bus was late. (Der Bus hatte Verspätung.)
  • I went to bed late. (Ich bin spät ins Bett gegangen.)

Das Problem ist jedoch rein theoretischer Natur. Schließlich geht es in einer anschaulichen Grammatikstunde nicht darum, den Teil eines Satzes richtig zu benennen, sondern darum, ihn in der Praxis richtig anzuwenden!

2. good & well

Ein praktischer Fehler, der immer wieder gemacht wird, ist hingegen die Verwechslung von good mit well.

Good ist ein Adjektiv, während ein Adverb well ist.

  • Your English is very good. (Ihr Englisch ist sehr gut.)
  • Learn more for your own good! (Erfahren Sie mehr zu Ihrem eigenen Besten!)
  • You speak English very well. (Sie sprechen sehr gut Englisch.)

Aber keine Sorge – selbst die Engländer verwechseln es oft!

Das Wichtigste ist, sich zu unterhalten, miteinander auszukommen und sich keine Sorgen zu machen!

Adjektiv, Adverb
„Also, hast du ‚gut‘ getan? Superman tut ‚gut, du hast ‚gut‘ gemacht.‘ Siehe auch: So that, so such? I don’t think so!

Möchten Sie Englisch sprechen? Wie? Ausgezeichnet, fließend und korrekt!

Die Theorie ist interessant und macht Spaß, aber in der Praxis geht es nur um … üben!

Deshalb ist es schön, manchmal etwas über englische Grammatik zu lesen, zum Beispiel in meinem Blog🙂 aber wenn SIe wirklich Englisch sprechen lernen wollen, müssen Sie anfangen zu sprechen!

Da ist natürlich eine gewisse Peinlichkeit dabei – weil es niemanden gibt, weil kein Geld für Nachhilfe da ist, weil keine Zeit für die Fahrt zur Sprachschule bleibt, weil so viele Schüler in der Klasse sind, dass es unmöglich ist, etwas zu lernen..

Als Hauptmethode oder als Ergänzung zu anderen Methoden des Englischlernens empfehle ich daher den Online-Englischkurs von Speakingo!

Englisch lernen ist 100% Übung!

Sie sprechen mit Ihrem Computer oder Telefon, er versteht Sie, lobt oder korrigiert Sie. Und Sie sprechen in Sätzen, die nicht nur korrekt sind, sondern auch sorgfältig ausgewählte Vokabeln und grammatikalische Konstruktionen enthalten!

Englisch lernen auf diese Weise ist nicht nur effektiv, sondern auch einfach und macht Spaß!

Zu schön, um wahr zu sein?

Probieren Sie es eine Woche lang kostenlos und unverbindlich aus und sehen Sie, ob es Ihnen gefällt oder nicht!


Sprechen Sie (wie?) fließend und fehlerfrei Englisch!

Melden Sie sich für einen Englischkurs bei Speakingo an!

Wollen Sie Engländer verstehen? Fangen Sie an, wie sie zu sprechen!


Wissen Sie schon, wie man suddenly, carefully und andere englische Adverbien verwendet? Wenn etwas noch unklar ist, fragen Sie einfach in den Kommentaren!

Laden Sie die App zum Englischlernen auf Ihr Handy herunter:

Registrieren!

Registrieren Sie sich auf der Website, um die erste Studienwoche kostenlos zu erhalten!
oder
Teile diesen Beitrag auf deinem Profil:
Share on facebook
Share on twitter
Share on reddit
Share on skype
Share on linkedin
Wie sieht das Erlernen auf einem Online-Englischsprachkurs Speakingo aus?
Российские государственные СМИ не говорят вам правду. Учи английский, чтобы понимать, что происходит на самом деле. Даже если вы не можете заплатить мне за это сейчас из-за банковской блокады...
Suche im Blog:
Neueste Texte:

Indem Sie auf Anzeigen klicken, helfen Sie mir, wertvolle Texte für meinen Blog zu erstellen.

die heutigen Einträge des Tages:
AM, IS und ARE? Eine Rockstunde für Anfänger!

Am, is und are sind im Wesentlichen… ein und dasselbe englische Wort „sein“ (to be). Wir verwenden es jedoch, um verschiedene Personen zu bezeichnen (ich bin, sie sind). Erinneren Sie sich ein für alle Mal daran, wann wir „am“, “ is“ und “ are“ verwenden, mit einigen einfachen, fantastischen Rocksongs!

Lesen Sie weiter »
Neueste Texte:

Laden Sie die App zum Englischlernen auf Ihr Handy herunter:

Kommen wir zur Wissenschaft

Klicken Sie unten, um mit dem Online-Kurs von Speakingo Englisch zu üben!
blog kursu języka angielskiego online dr grzegorz kusnierz
Dr. Greg Kay

Haben Sie schon genug Theorie?
Brauchen Sie Übung?

Englische Grammatik lernen – vor allem auf dem Blog Speakingo natürlich! – es kann sogar einfach und angenehm sein, aber das Wichtigste ist immer die Praxis!
Deshalb lade ich Sie zu dem Englischkurs selbst ein, in dem all die im Blog beschriebenen Grammatiken und Vokabeln in interessanten Sätzen enthalten sind, mit denen Sie mit Ihrem Telefon oder Computer sprechen, wie mit dem besten Lehrer, der Sie versteht, lobt oder korrigiert – und nie die Geduld verliert!
Klicken Sie unten, um diese Methode des Englischlernens kostenlos ohne Jegliche Verpflichtung auszuprobieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Registrieren!

Registrieren Sie sich auf der Website, um die erste Studienwoche kostenlos zu erhalten!
oder

BLACK WEEK endet in

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, Englisch billiger zu lernen