Die schlimmsten Flüche nach Engländern [ranking]

Eine Rangliste der Dutzenden von englischen Vulgarismen (mit Übersetzung), die Engländer in einer wissenschaftlichen Studie als milde, mittlere, harte und schlimmste Flüche einstuften.


 

Britische Forscher untersuchen englische Schimpfwörter

Die britische Regulierungsbehörde für Kommunikation Ofcom hat eine interessante Studie durchgeführt.

Nachdem sie sich eine Reihe zeitgenössischer englischer Fernsehsendungen angesehen hatten, stellten sie eine Liste von 150 Schimpfwörtern und Vulgarismen zusammen, die in der Umgangssprache vorkommen. Anschließend befragten sie 200 Engländer, inwieweit sie jedes dieser hässlichen Wörter als beleidigend empfinden.

Auf diese Weise erstellten sie eine Liste mit leichten, mittleren, starken und stärksten englischen Flüchen. Die Liste enthielt beliebte Flüche und Vulgarismen, die sich auf ethnische Zugehörigkeit, Religion, Geschlecht, Sexualität und sexuelle Vorlieben, Körperteile, Gesundheitszustände und charakteristische Gesten bezogen.

Nachstehend finden Sie die Ergebnisse ihrer Untersuchungen in Kurzform. (Für interessierte Linguisten ist der vollständige Text der Studie (Methodik usw.) hier zu finden).

Flüche auf Englisch, Profanität, Beleidigungen, fuck, swear words
Siehe auch: Welche Schimpfwörter und Vulgaritäten gibt es im Englischen (und wie verwendet man sie).

Die mildesten Verfluchungen nach Engländern

Nach Ansicht der befragten Engländer sind die folgenden Wörter zwar vielleicht nicht sehr schön, aber in der Gesellschaft von Kindern akzeptabel.

Sie gibt ungefähre Übersetzungen wieder, aber es ist zu bedenken, dass sie, insbesondere bei Schimpfwörtern, nicht immer den vollen „Geschmack“ des Wortes wiedergeben. Außerdem hat ein Schimpfwort oft eine Vielzahl von Bedeutungen – mehr dazu im obigen Text.

  • Arse Arsch
  • Bloody – „blutig“ im Sinne von „verdammt“
  • Bugger! – Verdammt!
  • Cow -Kuh
  • Crap- /Kot, Schrott
  • Damn – verflucht
  • Ginger – Ingwer, aber umgangssprachlich „rothaarig“
  • Git – kindische und unerzogene Person
  • God-Gott
  • Goddam – „von Gott verflucht“ bedeutet „verdammt“.
  • Jesus Christ! – – Mein Gott!
  • Minger – hässlich
  • Sod-off– Hau ab !

schlimmste Schimpfwörter, englische Vulgarismen, Ranking

Englische Flüche, die die Engländer als „mittelstark“ einstuften

Diese englischen Schimpfwörter und Vulgaritäten dürfen nach Ansicht der Briten nur erst „nach der Schlafenszeit“ im Fernsehen erscheinen. (21.00 Uhr, watershed)

  • Arsehole – Arsch (oder genauer gesagt, ein Loch darin),Arschloch
  • Balls – männliche Genitalien
  • Bint –Hexe
  • Bitch -boshaftes Weib
  • Bollocks – Unsinn, Scheiße
  • Bullshit – „Kuhscheiße“, was ebenfalls Unsinn ist
  • to feck – Sex haben
  • Munter – hässliches Mädchen
  • to piss-pissen oder sich beschweren
  • Pissed– angepisst, besoffen oder betrunken
  • Pissed off-angepisst
  • Shit!– Verdammt, „Scheiße!“
  • Son of a bitch – Hurensohn (nicht unbedingt in einem kynologischen Kontext)
  • Tits – „Titten“, umgangssprachlich „Möpse“
schlimmste Schimpfwörter, englische Vulgarismen, Ranking
Siehe auch: Unanständige Phrasalverben, die Sie in der Schule nicht lernen!

Starke englische Schimpfwörter und Vulgaritäten

Starke und sehr starke Flüche und Vulgaritäten dürfen nach Ansicht der Briten definitiv nur „nach 21 Uhr“ im Fernsehen erscheinen(21.00 Uhr,watershed).

  • Bastard – „Bastard“
  • Beaver– „Biber“, aber auch weibliche Genitalien
  • Beef curtains -Rindfleischvorhänge, schlaffe Schamlippen, die entgegen der landläufigen Meinung nicht durch Überbeanspruchung so werden
  • Bellend – Eichel des Penis, oder Beleidigung für einen Mann
  • Bloodclaat – Damenbinde (aus Jamaika / Patois), auch verächtlich für eine Person
  • Clunge – Vagina (interessanterweise wurde dieses Wort von den Autoren der Serie Inbetweeners erfunden, um die Zensur zu umgehen. Inzwischen hat sie sich so gut durchgesetzt, dass nach den Untersuchungen von Ofcom „vor dem Schlafengehen“ nicht mehr vorkommt).
  • Cock – „Schwanz“ oder Penis
  • Dick – eine Kurzform des Namens Richard. Umgangssprachlich wie oben.
  • Dickhead-Schwachkopf, wenig schmeichelhafte Bezeichnung für einen Mann, meist im Zusammenhang mit seiner Intelligenz
  • Fanny – Kurzform des Namens Franciszek, umgangssprachlich weibliche Genitalien
  • Flaps –Slang für Schamlippen
  • Gash – „Schnitt, Wunde“, vulgär wie oben
  • Knob – Türknauf, vulgär ein Penis
  • Minge – weibliche Genitalien
  • Prick – „Schwanz“, aber umgangssprachlich Penis oder Narr
  • Punani – Vagina
  • Pussy –„Kätzchen„, vulgär wie oben
  • Snatch – stehlen, oder Slang für Ficken
  • Twat -Fotze
schlimmste Schimpfwörter, englische Vulgarismen, Ranking
Nur zur Erinnerung: Die Endung -s in der dritten Person Singulargilt auch für dieses Wort !

Die Engländer betrachten drei Wörter als die schlimmsten Flüche

  • Cunt – eine Fotze, hauptsächlich über eine Person, sowohl eine Frau als auch ein Mann
  • Fuck – Scheiße
  • Motherfucker- Arschloch
Every Day oder Everyday Normal Guy, Gangsta Jon Lajoie, Rap, Kabarett
Siehe auch: Every day oder Everyday Normal Guy? Die Gangsta-Rap-Trilogie von Jon Lajoie, motherfucker!

Ist die englische Sprache Ihr Fluch?

 

Wenn Ihre Fortschritte beim Englischlernen Sie manchmal dazu bringen, leise zu fluchen, lohnt es sich vielleicht, über eine neue Art des Lernens nachzudenken!

Der Online-Englischkurs von Speakingo basiert auf der direkten Methode. Das bedeutet, dass man als Kind durch Sprechen lernt.

Sie lernen die gebräuchlichsten Wörter und die korrekte Grammatik im richtigen Kontext, so dass Sie natürlich und ohne Hemmungen Englisch sprechen können!

Außerdem ist diese Methode nicht nur effektiv, sondern auch sehr angenehm!

Probieren Sie es doch einfach eine Woche lang kostenlos und unverbindlich aus!

Sie werden den Tag, an dem Sie mit dem Englischlernen auf Speakingo online begonnen haben, nicht verfluchen!


Melden Sie sich für einen Englischkurs bei Speakingo an!

Wollen Sie Engländer verstehen? Fangen Sie an, wie sie zu sprechen!


Sind Sie auf andere Schimpfwörter und Vulgaritäten gestoßen, die hier fehlen? Kommentare stehen Ihnen zur Verfügung!

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Wie sieht das Erlernen auf einem Online-Englischsprachkurs Speakingo aus?
Российские государственные СМИ не говорят вам правду. Учи английский, чтобы понимать, что происходит на самом деле. Даже если вы не можете заплатить мне за это сейчас из-за банковской блокады...
Suche im Blog:
Neueste Texte:

Indem Sie auf Anzeigen klicken, helfen Sie mir, wertvolle Texte für meinen Blog zu erstellen.

die heutigen Einträge des Tages:
Englisch lernen verbessert die Gehirnfunktion auf 7 Arten
Englisch lernen verbessert die Gehirnfunktion auf 7 Arten

Wenn Sie Englisch lernen, verbessern Sie Ihre Gehirnfunktion: Sie werden klüger, Sie entwickeln die Fähigkeit, mehrere Dinge gleichzeitig zu tun, Sie verringern das Risiko von Demenz und Alzheimer, Sie verbessern Ihr Gedächtnis, Sie steigern Ihre Wahrnehmungs- und Entscheidungsfähigkeit und beherrschen sogar die deutsche Sprache.

Lesen Sie weiter »
Neueste Texte:

Laden Sie die App zum Englischlernen auf Ihr Handy herunter:

Kommen wir zur Wissenschaft

Klicken Sie unten, um mit dem Online-Kurs von Speakingo Englisch zu üben!
blog kursu języka angielskiego online dr grzegorz kusnierz
Dr. Greg Kay

Haben Sie schon genug Theorie?
Brauchen Sie Übung?

Englische Grammatik lernen – vor allem auf dem Blog Speakingo natürlich! – es kann sogar einfach und angenehm sein, aber das Wichtigste ist immer die Praxis!
Deshalb lade ich Sie zu dem Englischkurs selbst ein, in dem all die im Blog beschriebenen Grammatiken und Vokabeln in interessanten Sätzen enthalten sind, mit denen Sie mit Ihrem Telefon oder Computer sprechen, wie mit dem besten Lehrer, der Sie versteht, lobt oder korrigiert – und nie die Geduld verliert!
Klicken Sie unten, um diese Methode des Englischlernens kostenlos ohne Jegliche Verpflichtung auszuprobieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Registrieren!

Registrieren Sie sich auf der Website, um die erste Studienwoche kostenlos zu erhalten!
oder