Englische Grundstufe

Kommunikatives Englisch in einer Woche (Scherz!)

Kommunikatives Englisch ist bei vielen Stellenangeboten eine fast zwingende Voraussetzung. Die einzige Frage, die sich stellt, ist: Welche kommunikative Ebene ist es eigentlich? Bedeutet die Tatsache, dass ich in der Schule Englisch hatte, dass mein Englisch kommunikativ ist?


Auf dem Bild: Was? Du sagst, Kommunikation ist mehr als „Ich will einen Keks“?/

Arbeitsangebot mit kommunikativem Englisch

Ich fand einen dramatischen Eintrag eines Internetnutzers in einem der beliebten Internetforen :

„Es gibt eine Stelle, die für mich ein Traumjob ist, aber ich weiß nicht, ob ich mich bewerben soll…. Ich habe ein bisschen Angst, dass ich mich mit meinen Englischkenntnissen lächerlich mache.“

Interessanterweise fügt der Internetnutzer hinzu:

„In England war ich tatsächlich, ich kam mit den Engländern gut aus, aber hier in Deutschland habe ich irgendwie Angst, Englisch zu sprechen, ich weiß nicht, warum“.

Kommt Ihnen das bekannt vor?

Englisch sprechen, Sprachblockade, Lernen
Siehe auch: Sprechen ohne Sprachblockade auch für Schüchterne!

Ich sehe hier zwei sprachliche Phänomene:

  1. Angst vor der Bewertung.
  2. Keine Erfahrung im Sprechen von Englisch.

Anschließend beantworten wir zwei Fragen:

  1. Was bedeutet es, dass das Englischniveau einer Person kommunikativ ist?
  2. Wie erreicht man am besten eine kommunikative Ebene?

Also zur Sache !

1. Hemmungen und Angst, Englisch zu sprechen

Hemmungen,(inhibitions) Englisch zu sprechen, sind nicht ungewöhnlich. Künftige Sprachlehrer lernen in ihren Pädagogikkursen sogar, wie sie mit ihnen umgehen und wie sie den Schülern helfen können, sie zu überwinden.

Aber wenn sie eine Arbeit an einer staatlichen Schule bekommen, stellt sich heraus, dass sie bei 30 munteren Schülern im Klassenzimmer die einzige Chance haben, zu überleben und ihnen etwas beizubringen, wenn sie zumindest ein Minimum an Disziplin einführen. Und die Einführung von Disziplin ist mit einer Dosis Stress verbunden. Auf diese Weise beginnen wir, das Erlernen der englischen Sprache mit Stress zu verbinden, der durch die vom Bildungsministerium vorgeschriebenen Tests und Prüfungen noch verstärkt wird.

Dazu kommen noch kulturelle Elemente. Wissen Sie, dass wir als Mitteleuropäer sehr kritisch sind? Wir urteilen über uns selbst und unsere Mitmenschen hart, was uns das Gefühl gibt, dass andere uns auch so sehen.

interkulturelle Kommunikation
Lesen Sie auch: Interkulturelle Kommunikation – was sagt der Engländer und was denkt er eigentlich?

Es gibt nichts, wovor man sich fürchten müsste!

Nur wenn wir ins Ausland gehen, z. B. nach England, bekommen wir ein Gefühl, dass dies nicht unbedingt der Fall ist. Dort basiert das Bildungssystem darauf, das Selbstwertgefühl der Schüler aufzubauen und nicht zu zerstören. Auch die Linguistik selbst konzentriert sich nicht auf das Aufspüren von „Fehlern“ (präskriptive Linguistik), sondern auf die Beschreibung des Sprachgebrauchs (deskriptive Linguistik). Vor allem, weil in jeder Stadt in England Muttersprachler, egal was, anders sprechen, und anstatt sich Sorgen zu machen, nicht in die „Norm“ zu passen, sind sie stolz auf ihre Einzigartigkeit!

Hinzu kommt, dass es im Vereinigten Königreich so viele Einwanderer gibt, dass jeder auf seine eigene Art und Weise spricht, mit seinem eigenen Akzent und Lehnübersetzungen von seiner Muttersprache. Normal. Es ist wichtig, miteinander auszukommen. Niemand hier sieht einen Menschen mit einem Lineal an, um ihm einen Klaps auf die Hand zu geben, wenn er das present perfect falsch verwendet- sie wollen nur wissen, was wir zu sagen haben. Schließlich geht es um die Kommunikation und nicht um eine imaginäre „sprachliche Korrektheit“.

Kommunikationsniveau Englisch

Ihr Mangel an Kommunikation stört/verärgert mich

Nun gut, aber was tun gegen die Angst, verurteilt zu werden?

Dies ist offensichtlich ein umfassendes psychologisches Problem. Ich würde Ihnen raten, zu überlegen: Wer braucht das? Wer würde sie uns abkaufen wollen? Was nützt sie? Wenn sich herausstellt, dass niemand unsere Angst, beurteilt zu werden, kaufen will, dann brauchen wir sie vielleicht auch nicht. Lasst es uns wegwerfen!

Wie kann man das tun? Denken Sie, dass jeder, mit dem Sie sprechen, nicht unsere kritische Schullehrerin oder frustrierte, freche Tante ist, sondern dass Sie mit freundlichen Menschen sprechen. Es spielt keine Rolle, ob dies wirklich der Fall ist. Wie Sie Ihre Gesprächspartner sehen, hat Einfluss darauf, ob Sie mehr oder weniger entspannt sind, was Ihr Englisch mehr oder weniger kommunikativ macht.

Wissenschaftliche Untersuchungen haben sogar ergeben, dass leicht angetrunkene Studenten in mündlichen Prüfungen bessere Noten erzielen und ein kommunikativeres Englisch haben.

Ich weiß allerdings nicht, ob das eine gute Idee für ein Vorstellungsgespräch ist. 😉 Aber es zeigt, dass Stress weder gut für den Körper und die Gesundheit ist, noch etwas bringt. Sprechen Sie einfach so gut Sie können, und das war’s!

kommunikatives Englisch
Heute lebe ich im Augenblick, es sei denn, er ist unangenehm, dann esse ich einen Keks! Cookie Monster Siehe auch: Das flüchtige present continuous.

2. Mangelnde Erfahrung in der Kommunikation auf Englisch

Das zweite Problem, Unerfahrenheit im Englischsprechen, ist realer. Es ist nicht etwas, das wir irgendwie in unserem Kopf verarbeiten können. Hier helfen keine psychologischen Tricks. Einfach gesagt: Wenn wir Englisch sprechen wollen, müssen wir anfangen, Englisch zu sprechen. Wir müssen uns das Sprechen zur Gewohnheit machen.

In der Regel gibt es viele Schüler in Englischkursen. Aus meiner Erfahrung als Lehrer weiß ich, dass es nicht nur schwierig ist, alle Schüler zum Sprechen zu bringen – sondern auch, dass jeder viel sprechen kann und der Unterricht für die anderen nicht langweilig wird. Manche Englischlehrer sind zusätzlich geschwätzig und lassen die Schüler nicht einmal zu Wort kommen!

Kommunikationsniveau Englisch
Wir müssen an Ihren „Kommunikationsfähigkeiten“ arbeiten.

Andererseits ist es in einer Klasse mit 30 Teilnehmern schwierig, alle zu Wort kommen zu lassen, vor allem auf Anfängerniveau, wenn es sehr lange dauert, bis ein Schüler etwas herausbekommt. Die Arbeit in Zweiergruppen ist eine gute Lösung – solange sie nicht damit endet, dass die Schülerinnen und Schüler laut über Sport reden und Deutsch sprechen.

Da hilft es auch nicht, dass die Note auf dem Zeugnis hauptsächlich auf Grammatikkenntnissen und nicht auf schwer zu bewertender Konversation beruht. Und dann stellt sich heraus, dass wir vielleicht die Grammatikregel kennen – schließlich haben wir das Abitur in Englisch bestanden – oder wir kennen das Wort, aber im wirklichen Leben wollen uns die Worte nicht über die Lippen kommen. Oder die Antwort kommt zu einem bestimmten Zeitpunkt…

Aber das können wir nur lernen, wenn wir Englisch sprechen. Für diejenigen, die besonders gestresst sind, ist es eine gute Idee, mit… Computer. Schließlich kann man sich nicht damit stressen, von einer Englisch-Lern-App mit programmierter Spracherkennung abgehört zu werden – hier empfehle ich natürlich Speakingo🙂

3. Was bedeutet es, dass jemandes Englisch auf einem kommunikativen Niveau ist?

Kommunikatives Englisch ist die Fähigkeit, sich frei auszutauschen, ohne über grammatikalische Regeln nachzudenken, die Fähigkeit, Englisch zu sprechen, ohne Wörter in einem Notizbuch zu überprüfen.

Kommunikatives Englisch ist die Art von Englisch, die automatisch aus Ihrer Kehle fließt, anstatt dass Sie sich jedes Mal auf eine Schulregel beziehen müssen.

Ich würde nicht darauf bestehen, dass es grammatikalisch völlig korrekt sein muss. Es erwartet auch niemand, dass Sie alle englischen Vokabeln kennen. Bei den kommunikativen Englisch geht es darum, miteinander auszukommen. Denn genau darum geht es bei der Kommunikation!

Kommunikatives Englisch also was für ein ?

Kommunikatives Englisch ist die Stufe, die es Ihnen ermöglicht,:

  • sich vorzustellen und zu verstehen, was jemand über sich sagt
  • Wenn Sie in Ihrem Lebenslauf angeben, dass Sie über kommunikative Englischkenntnisse verfügen, sollten Sie nicht überrascht sein, wenn der Personalverantwortliche Sie auf Englisch interviewenmöchte.
  • ein lockeres Gespräch über „etwas“ führen (Wetter, Sport, Mode) zur Auflockerung der Stimmung
  • auf einer Geschäftsreise geschäftliche und soziale Kontakte knüpfen
  • Geschäfte über das Telefon abwickeln
  • Durchsagen am Flughafen, am Bahnhof verstehen
  • ein Bankkonto eröffnen
  • einenActionfilm ohne Untertitel und ohne Synchronisation ansehen
  • mit jemandem aus einem anderen Land ausgehen
Wie lernt man zu Hause selbständig Englisch zu sprechen?
Siehe auch: Wie lernt man zu Hause selbständig Englisch zu sprechen?

Kommunikatives Englisch in Wort und Schrift

Etwas komplizierter wird die Situation, wenn sich herausstellt, dass der Arbeitgeber von uns auch ein kommunikatives schriftliches Englisch erwartet. Hier müssen wir unsere Rechtschreibung überprüfen, um zu sehen, ob das, was wir schreiben, Sinn hat. Ich empfehle, einfache Sätze zu verwenden. Der größte Fehler, den viele Englischlerner machen, ist, dass sie im Deutschen brillant schreiben und etwas im Englischen mit so schönen Sätzen ausdrücken möchten. Despacito! 🙂 (langsam!).

Um Missverständnisse zu vermeiden, schreiben Sie in kurzen Sätzen und lesen Sie Ihren englischen Brief oder Ihre E-Mail, wenn Sie Ihre Arbeit beendet haben. Manchmal lohnt es sich auch, jemandem, der nicht unbedingt perfektes Englisch spricht, die Chance zu geben, den Text zu lesen und Ihnen zu sagen, ob er überhaupt verstanden hat, was wir meinen. Auf jeden Fall ist es oft eine gute Idee, auch wenn Sie in Ihrer Muttersprache schreiben! Die nonverbale Kommunikation kann sehr leicht missverstanden werden, daher sollte man sich bemühen, sich hier klar auszudrücken.

test, pruefing, englisch, online
Siehe auch: Kostenloser Online-Englischtest auf dem Speakingo-Kurs.

Kommunikatives Englisch ist kein fließendes Englisch

Kommunikatives Englisch ist kein fließendes Englisch. Sie müssen keinen Fachvortschatz beherrschen, sondern können das Thema mit Wörtern beschreiben, die Sie bereits kennen. Das Beherrschen des Fachwortschatyes ist paradoxerweise das geringste Problem – in der Regel genügen ein paar Dutzend Worte. Sie brauchen auch nicht alle grammatikalischen Konstruktionen zu kennen – viele Englischsprachige kennen sie auch nicht!

Sie müssen nur in der Lage sein, sich einigermaßen korrekt und frei auf Englisch zu verständigen. Und das ist wahrscheinlich der Zweck, für den die meisten von uns Englisch lernen.

englischkurs online speakingo

4. Kommunikatives Englisch im Online-Kurs von Speakingo

Deshalb ist der Online-Englischkurs von Speakingo eine hervorragende Option für alle, die Englisch zumindest auf kommunikativem Niveau beherrschen wollen.

Beim Lernen geht es hier nicht um das Auswendiglernen von Grammatik, sondern um Gespräche.

Wie ein Kind lernen wir durch Sprechen, Wiederholung korrekter Sätze und einfache Gespräche. Der Computer versteht, was wir ihm sagen (Spracherkennungstechnologie) und wählt das Material für die Wiederholung nach unseren Bedürfnissen aus. Er lobt, korrigiert und verliert nie die Geduld!

Und das alles zu jeder Tages- und Nachtzeit, ohne Stress und Pendeln. Auf jeden Fall empfehle ich Ihnen, sich selbst ein Bild zu machen – die erste Woche ist ohnehin kostenlos und unverbindlich.


Melden Sie sich für einen Englischkurs bei Speakingo an!

Englisch lernt nicht von selbst !


Und ist es jemandem von Ihnen schon einmal passiert, dass Sie bei einem Vorstellungsgespräch nach Ihren Englischkenntnissen gefragt wurden? Wie sah es aus? Ist es gelungen? Teilen Sie Ihre Erfahrungen in den Kommentaren!

Laden Sie die App zum Englischlernen auf Ihr Handy herunter:

Registrieren!

Registrieren Sie sich auf der Website, um die erste Studienwoche kostenlos zu erhalten!
oder
Teile diesen Beitrag auf deinem Profil:
Share on facebook
Share on twitter
Share on reddit
Share on skype
Share on linkedin
Wie sieht das Erlernen auf einem Online-Englischsprachkurs Speakingo aus?
Российские государственные СМИ не говорят вам правду. Учи английский, чтобы понимать, что происходит на самом деле. Даже если вы не можете заплатить мне за это сейчас из-за банковской блокады...
Suche im Blog:
Neueste Texte:

Indem Sie auf Anzeigen klicken, helfen Sie mir, wertvolle Texte für meinen Blog zu erstellen.

die heutigen Einträge des Tages:
Englisch lernen verbessert die Gehirnfunktion auf 7 Arten
Englisch lernen verbessert die Gehirnfunktion auf 7 Arten

Wenn Sie Englisch lernen, verbessern Sie Ihre Gehirnfunktion: Sie werden klüger, Sie entwickeln die Fähigkeit, mehrere Dinge gleichzeitig zu tun, Sie verringern das Risiko von Demenz und Alzheimer, Sie verbessern Ihr Gedächtnis, Sie steigern Ihre Wahrnehmungs- und Entscheidungsfähigkeit und beherrschen sogar die deutsche Sprache.

Lesen Sie weiter »
Neueste Texte:

Laden Sie die App zum Englischlernen auf Ihr Handy herunter:

Kommen wir zur Wissenschaft

Klicken Sie unten, um mit dem Online-Kurs von Speakingo Englisch zu üben!
blog kursu języka angielskiego online dr grzegorz kusnierz
Dr. Greg Kay

Haben Sie schon genug Theorie?
Brauchen Sie Übung?

Englische Grammatik lernen – vor allem auf dem Blog Speakingo natürlich! – es kann sogar einfach und angenehm sein, aber das Wichtigste ist immer die Praxis!
Deshalb lade ich Sie zu dem Englischkurs selbst ein, in dem all die im Blog beschriebenen Grammatiken und Vokabeln in interessanten Sätzen enthalten sind, mit denen Sie mit Ihrem Telefon oder Computer sprechen, wie mit dem besten Lehrer, der Sie versteht, lobt oder korrigiert – und nie die Geduld verliert!
Klicken Sie unten, um diese Methode des Englischlernens kostenlos ohne Jegliche Verpflichtung auszuprobieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Registrieren!

Registrieren Sie sich auf der Website, um die erste Studienwoche kostenlos zu erhalten!
oder

Während alles immer teurer wird,

SPEAKINGO WIRD BILLIGER!

Zum Beginn des neuen Schuljahres,
siehe die neue Preisliste!

LERNMONAT ENGLISCH
SCHON AB 5.75€!