5 Methoden, um Englisch zu lernen, wenn wir keine Zeit haben

Zeitmangel – das ist die häufigste Ausrede von Menschen, die das Lernen einer Sprache auf unbestimmte Zeit hinauszögern. „Ich habe so viele Dinge zu tun, dass ich nicht weiß, was ich zuerst aufschieben soll! 🙂 Heutzutage ist jeder beschäftigt. Wir haben eine Million Verantwortungen auf unseren Händen. Ein paar Stunden Sprachunterricht pro Woche scheinen für viele Menschen völlig unerreichbar zu sein. Lerne also diese 5 Methoden kennen, um Englisch zu lernen, wenn wir keine Zeit haben.


Wie können wir Englisch lernen, wenn wir keine Zeit haben?

Bei Zena sagen sie, dass es gut ist, eine halbe Stunde am Tag zu meditieren. Na ja, es sei denn, wir haben nicht so viel Zeit. Dann eine Stunde!

Zeitmangel ist ein Geisteszustand, keine Tatsache. Deshalb heißt es auch: „Je weniger Zeit wir haben, desto mehr Zeit haben wir“. Erst wenn die Zeit knapp ist, müssen wir uns organisieren und es stellt sich heraus, dass wir mehr Zeit haben, als wir vorher dachten.

Irgendwie ist es mit der Zeit wie ein Gummiband, denke ich. Es kann gedehnt werden.

Du musst nur deine Prioritäten kennen.

Methoden zum Englischlernen, wenn wir keine Zeit haben
NEVER STOP WORKING – höre nie auf zu arbeiten/zu entwickeln

Und Zeit zu nutzen, um unsere Prioritäten anzugehen, ist ein bisschen wie das Füllen eines Topfes.

Zuerst müssen die Steine eingesetzt werden, dann der Sand, und erst zum Schluss wird das Wasser eingefüllt. Wenn wir unsere Prioritäten falsch setzen, wird es uns vorkommen, dass nichts mehr in den Wassertopf passt.

Gehen wir also davon aus, dass Englisch bereits unsere Priorität ist.

Wie lange dauert es, Englisch zu lernen?

(Und wenn ich so wenig davon habe, lohnt es sich dann überhaupt, damit weiterzumachen?)

Das Internet ist voll von Angeboten für phänomenale Englischkurse, die schon nach zwei Wochen sensationelle Ergebnisse versprechen. Auch ohne Lernen, durch Schlaf!

Mein Rat: Halte dich von Illusionshändlern fern. Lernen ist ein Prozess, und der braucht leider seine Zeit.

Auch wird dir niemand vernünftig sagen, in wie vielen Tagen oder Jahren du lernen wirst, fließend in einer Fremdsprache zu kommunizieren. Das hängt von einer Reihe von Faktoren ab. Jeder Mensch entwickelt sich anders und durchläuft verschiedene Phasen.

Das wurde von einer spanischen Englischschule amüsant formuliert:

wie lange es dauert, Englisch zu lernen
Restaurant English proficiency test: A1 (Anfänger): In der Lage sein, etwas von der Speisekarte zu bestellen. A2 (Basic): Du bist in der Lage, eine Rechnung zu verlangen und zu bezahlen. B1 (Mittelstufe): Du bist in der Lage, mit der Kellnerin/dem Kellner zu flirten (ohne zu merken, dass sie/er nicht mit dir flirten will) B2 (Obere Mittelstufe): Du verstehst, dass sie/er die Polizei gerufen hat. C1 (Fortgeschrittene): Du bist in der Lage, der Polizei zu erklären, dass es sich um ein Missverständnis handelt. C2 (Beherrscht): Du bist in der Lage, eine schlechte Bewertung über dieses Restaurant auf der Trip Advisor-Empfehlungsseite zu schreiben.

Eines ist jedoch sicher – je mehr Zeit wir mit dem Üben der Sprache verbringen, desto mehr Wissen werden wir haben!

Andererseits, ob wir es nun blitzschnell kapieren oder eher widerwillig lernen, das Wichtigste ist die Regelmäßigkeit.

Es ist besser, jeden Tag 15 Minuten zu lernen, als einmal im Monat einen ganzen Nachmittag mit Gesprächen zu verbringen. Egal, wie beschäftigt du jeden Tag bist. Ein paar Minuten sollten deine Aktivitäten nicht behindern.

Wie schnell und effektiv können Sie selbst Englisch lernen?
Lies auch: Wie schnell und effektiv kannst du Englisch alleine lernen?

Motivation ist der Schlüssel

Bei der Motivation, Englisch zu lernen, geht es gar nicht darum, vor jeder Lerneinheit eine Coaching- und Motivationsstunde abzuhalten. Wie beim Zähneputzen ist es am besten, wenn das Englischlernen Teil unserer täglichen oder wöchentlichen Routine wird.

Und irgendwie ist es mit den Gewohnheiten so, dass es zwar schwierig ist, sie zu formen (oder zumindest die nützlichen…), aber danach verselbstständigen sich die Dinge.

Interessanterweise heißt es, dass du etwa drei Wochen brauchst, um eine Gewohnheit zu bilden. Nach dieser Zeit werden alle sich wiederholenden Aktivitäten ganz natürlich ablaufen.

Cool, nicht wahr?

Also setze dir ein klares, leicht messbares Ziel. Lerne zum Beispiel 21 Tage lang 15 Minuten pro Tag Englisch. Du musst nicht am Montag anfangen. Fang gleich an, nachdem du diesen Text gelesen hast.

Oder auch nicht – schon hier und jetzt!

5 Methoden, um Englisch zu lernen, wenn wir keine Zeit haben

Ich hoffe, die folgenden fünf Methoden helfen dir, Englisch zu lernen, auch wenn du nur sehr wenig Zeit hast.

1. Englische Phrasen lernen, nicht Vokabeln

Die besten Ergebnisse beim Spracherwerb erzielt man, wenn man komplette Sätze auf Englisch lernt. Wenn wir keine Zeit (oder Lust!) haben, noch mehr nutzlose Grammatikregeln und Hunderte von neuen Vokabeln zu wiederholen (die wir später nicht unbedingt im richtigen Kontext verwenden werden!), sollten wir uns auf das Lernen vollständiger Sätze verlassen. Sie sind diejenigen, die beides enthalten. Das Gehirn lernt Assoziationen am schnellsten. Wenn du die richtigen Sätze mit dem Kontext verknüpfst, wird es dir leichter fallen, zu den auswendig gelernten Bedeutungen zurückzukehren.

Die Forschung bestätigt, dass das Lernen von Vokabeln allein dich nicht viele Schritte weiterbringt. Grammatik allein wird uns auch nicht viel nützen.

Das Wichtigste ist, vollständige Phrasen und Sätze zu verwenden, damit wir uns sowohl den Wortschatz als auch die Grammatik auf natürliche Weise aneignen, wie ein Kind, das eine Muttersprache lernt.

2. 15 Minuten am Tag Englisch sprechen

Wenn unsere Sprachkenntnisse es uns erlauben, mit einer anderen Person in einfachem Englisch zu kommunizieren, wird diese Methode in kurzer Zeit große Erfolge bringen. Wir gehen davon aus, dass du jeden Tag mindestens ein paar Stunden mit anderen Menschen verbringst. Ob am Arbeitsplatz oder zu Hause, suche dir einen Gesprächspartner, der bereit ist, mit dir die Sprache zu üben.

Wenn du abends in deinen Haushalt zurückkehrst, erzählst du wahrscheinlich immer noch, was dir an diesem Tag passiert ist. Lege fest, dass der Informationsaustausch von nun an auf Englisch stattfinden wird. In dieser Situation wirst du nicht einmal eine zusätzliche Minute mit dem Lernen verbringen, schließlich wechselst du sowieso jeden Tag ein paar Worte mit anderen. Schnelles Englisch ohne Abstriche, das ist es, was wir am liebsten mögen.

Englisch-Konversationen online
Lies auch: Englische Konversationen online – denn Fahrradfahren hat noch niemand aus einem Buch gelernt!

3. Schnelles Englisch mit dem Speakingo Online-Englischkurs

Wenn du nicht weißt, wofür du aufstehen sollst und sich niemand in deinem Haus zu einer gemeinsamen Unterhaltung überreden lassen will, denk an die Möglichkeit, mit dem Online-Englischkurs von Speakingo zu lernen. Der Computer ist ein toller Gesprächspartner!

In einem Speakingo-Kurs sprichst du mit deinem Telefon oder Computer, der dich versteht, dich lobt und dich sogar korrigiert, wenn nötig. Er verliert nie die Geduld oder sagt den Unterricht ab.

Es liegt an dir, wie viel Zeit du für das Lernen aufwenden willst. Du kannst über einen kurzen Zeitraum regelmäßig lernen, und das Wissen, das du dir aneignest, ist sehr vielfältig. Der Sprachführer ist auf deinem Niveau und enthält alle Grammatik und Vokabeln, die du brauchst.


Wenn du noch nie von dem Kurs gehört hast, solltest du das unbedingt nachholen! 🙂

Zmelde dich für eine kostenlose Probewoche an!


Schnelles Englisch

4. Umgib dich mit Englisch

Wenn du die Ergebnisse des schnellen Englischlernens sehen willst, geh auf Frontalangriff! Ändere die Sprache deines Telefons, installiere eine englischsprachige App auf deinem Telefon.

Fange an, nur noch englischsprachige Nachrichten aus der Welt zu lesen. Höre englischsprachiges Radio und englischsprachige Musik. Koche nach Rezepten von britischen und amerikanischen Köchen. Stell deine Welt auf den Kopf!

Auch wenn du anfangs die Hälfte der Vokabeln nicht verstehst – sei hartnäckig. Dadurch wird dein Gehirn verstehen, dass Englisch für dein „Überleben“ wichtig ist, und es wird anfangen, es mit Volldampf aufzunehmen.

Es ist auch sehr nützlich, das Lernen in unsere täglichen Vergnügungen einzubauen, z. B. Filme oder sogar Zeichentrickfilme auf Englisch anzusehen, Radiosendungen zu hören und interessante Bücher zu lesen.

Vergiss aber nicht, deine Fähigkeiten in einem regelmäßigen Online- oder Offline-Englischkurs oder bei Treffen mit einem Englischlehrer sprachlich zu festigen, denn ohne das „schmilzt“ alles irgendwie dahin.

Englisch lernen online
Siehe auch: Ist es sinnvoll, Englisch online zu lernen?

5. Lerne, was du am meisten brauchst

Beginne dein Lernen mit dem, was du in deiner täglichen Praxis am schnellsten anwenden wirst.

Gehst du oft weg? Konzentriere dich auf Redewendungen, die du in Restaurants und Hotels verwenden wirst. Du schreibst bei der Arbeit zufällig E-Mails auf Englisch und musstest bisher auf ein Wörterbuch zurückgreifen – beginne damit, dir Wissen über Geschäftskorrespondenz etc. anzueignen. Achte vor allem darauf, was dir am schnellsten nützlich sein wird. Die Ergebnisse werden dich motivieren, die nächsten Lernschritte zu machen.

Ein schnelles „persönliches“ Englisch ist eine gute Ausrede, um mit dem regelmäßigen und fortgeschrittenen Lernen zu beginnen.

schnelles Englisch
Lies auch: Wie beschwert man sich im Urlaub wie ein Engländer?

Superschnelles Englisch im Ausland

Leider gibt es keine Wunderpille, die es uns ermöglicht, eine Fremdsprache in ein paar Stunden zu lernen.

Wenn du jedoch sehr schnelle Ergebnisse erzielen willst, solltest du eine Kombination aus allen oben genannten Methoden ausprobieren. Und ziehe am besten in ein englischsprachiges Land…. Aber natürlich ist alles die Kunst des Möglichen. Das Wichtigste ist, den ersten Schritt zu machen und mit einem Lächeln auf den Lippen vorwärts zu gehen!

Wenn wir mit dem richtigen Maß an Enthusiasmus und Engagement an das Lernen herangehen, die Kommunikation in den Vordergrund stellen und uns nicht um sogenannte Fehler sorgen, können wir schon nach wenigen Tagen die ersten Ergebnisse sehen.

Zeitmarkierungen, past, present, future, perfect, simple, continuous, progressive
Siehe auch: Englische Verbformen – eine Abkürzung?

Und ein letzter Trick. Da Regelmäßigkeit das Wichtigste ist, kannst du auch die sogenannte „Regelmäßigkeit“ auf deinem Handy installieren, um diese zu unterstützen (Habit Tracker).

Es ist eine schöne Mobilisierung für alle, die gerne Aufgaben erledigen. Ich empfehle die Lösung vor allem denjenigen, die sich nicht nur über Zeitmangel beklagen, sondern sich auch der Vergesslichkeit bezichtigen. 🙂

Methode zu Speakingo

Und schließlich das Sahnehäubchen – meiner Meinung nach die beste Art, Englisch zu lernen, wenn wir keine Zeit haben. Das ist natürlich das Lernen mit dem Speakingo Englischkurs!

  • du lernst, wann du willst und wie lange du willst
  • ohne pendeln
  • zu jeder Tages- und Nachtzeit
  • du den Unterricht unterbrechen kannst und sie mehrere Minuten dauern
  • Lernen ist einfach und macht Spaß, sodass du immer Lust hast, es zu tun

In einem Speakingo-Englischkurs sprichst du in ganzen Sätzen Englisch mit deinem Telefon oder Computer, der dich versteht, lobt und bei Bedarf korrigiert. Diese Sätze enthalten die gesamte Grammatik und den Wortschatz, den du brauchst. Du schaust dir die hübschen Bilder an, hörst die samtige Stimme einer Muttersprachlerin…. und das Wissen kommt ganz von allein in deinen Kopf!

Unglaublich?

Sieh es dir selbst an oder auf eigene Faust. Melde dich mit zwei Klicks unten an, um diese Methode des Englischlernens kostenlos und unverbindlich auszuprobieren – für alle, die wenig Zeit zur Verfügung haben!

Wenn du noch andere Möglichkeiten kennst, Englisch schnell zu machen, dann teile sie doch mit den anderen Blog-Lesern in den Kommentaren!


Lerne schnell und effektiv Englisch online!

Allen, die heute ihre ersten 15 Minuten mit der Sprache beginnen, wünsche ich eine angenehme Lernerfahrung!!!


Laden Sie die App zum Englischlernen auf Ihr Handy herunter:

Registrieren!

Registrieren Sie sich auf der Website, um die erste Studienwoche kostenlos zu erhalten!
oder
Teile diesen Beitrag auf deinem Profil:
Wie sieht das Erlernen auf einem Online-Englischsprachkurs Speakingo aus?
Российские государственные СМИ не говорят вам правду. Учи английский, чтобы понимать, что происходит на самом деле. Даже если вы не можете заплатить мне за это сейчас из-за банковской блокады...
Suche im Blog:
Neueste Texte:

Indem Sie auf Anzeigen klicken, helfen Sie mir, wertvolle Texte für meinen Blog zu erstellen.

die heutigen Einträge des Tages:
future perfect continuous
Unpopuläre Zeitform FUTURE PERFECT CONTINUOUS

Was? Noch ein Tempora für die Zukunft?! Englische Zeitform future perfect continuous ist wahrscheinlich die am wenigsten verbreitete englische Zeitform. Es geht um das, was wir irgendwann einmal zu einem bestimmten Zeitpunkt in der Zukunft tun werden. Nun, das ist die Situation…

Lesen Sie weiter »
Neueste Texte:

Laden Sie die App zum Englischlernen auf Ihr Handy herunter:

Kommen wir zur Wissenschaft

Klicken Sie unten, um mit dem Online-Kurs von Speakingo Englisch zu üben!
blog kursu języka angielskiego online dr grzegorz kusnierz
Dr. Greg Kay

Haben Sie schon genug Theorie?
Brauchen Sie Übung?

Englische Grammatik lernen – vor allem auf dem Blog Speakingo natürlich! – es kann sogar einfach und angenehm sein, aber das Wichtigste ist immer die Praxis!
Deshalb lade ich Sie zu dem Englischkurs selbst ein, in dem all die im Blog beschriebenen Grammatiken und Vokabeln in interessanten Sätzen enthalten sind, mit denen Sie mit Ihrem Telefon oder Computer sprechen, wie mit dem besten Lehrer, der Sie versteht, lobt oder korrigiert – und nie die Geduld verliert!
Klicken Sie unten, um diese Methode des Englischlernens kostenlos ohne Jegliche Verpflichtung auszuprobieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Registrieren!

Registrieren Sie sich auf der Website, um die erste Studienwoche kostenlos zu erhalten!
oder