Question tags: Fragen am Ende englisches Satzes

Question tags sind beliebte Fragen am Ende des Satzes. Sie sind sehr nützlich, um Englisch zu lernen, nicht wahr?


Was sind question tags im Englischen?

Question tags sind englische Fragen am Ende eines Satzes ( „Zusatzfragen“ genannt). Auf Deutsch würden wir “Nicht wahr?” und “Oder?” sagen.

Im Englischen kann man natürlich auch„right?“ sagen. (richtig? / gut?), aber in der Regel verwenden wir eine ganz andere grammatikalische Konstruktion – wir nennen sie question tags.

Aus diesem Eintrag erfahren Sie:

  1. Wie erstellt man question tags in verschiedenen grammatikalischen Zeitformen und Personen?
  2. Knifflige Fälle von question tags.
  3. Wie antwortet man auf question tags?
  4. Intonation der Stimme bei question tags.
  5. Instabile Fälle(unbalanced question tags).
  6. Straßenjargon innit.
  7. Warum ist das Lernen von question tags so wichtig?
  8. Wie lernt man question tags?

1. Wie erstellt man question tags auf Englisch?

Im Allgemeinen ist das Prinzip einfach:

Question tags werden in der Regel mit demselben Wort wie der erste Teil des Satzes erstellt,

nur andersherum.

Wie wäre es andersherum?

Wenn der Satz bejaht wurde, verneinen wir

und wenn er negativ war, werden wir ihn bestätigen.

Zum Beispiel:

  • She is beutiful, isn’t she?

(Sie ist wunderschön, nicht wahr?)

  • He isn’t very clever, is he?

(Er ist nicht sehr schlau, oder?)

englische bulldogge Befehle für den Hund
Lesen Sie auch:Warum die Englische Bulldogge Englisch ist und wie man mit ihr spricht.

Question tags in allen Personen

Die Person bleibt dieselbe:

Question tags im Singular

  • I‚m learning English, aren’t I?

(Ich lerne Englisch, nicht wahr?)

  • You‘re learning English, aren’t you?

(Du lernst Englisch, nicht wahr?)

  • She’s learning English, isn’t she?

(Sie lernt doch Englisch, oder?).

Question tags im Plural:

  • We ‚re learning English, aren’t we?

(Wir lernen Englisch, nicht wahr?)

  • You‘re learning English, aren’t you?

(Ihr lernt Englisch, nicht wahr?)

  • They ‚re learning English, aren’t they?

(Sie lernen Englisch, nicht wahr?)

Achten Sie nur auf das erste Beispiel – auch wenn Sie das formale „am I not” hören, ist die „richtige“ Antwort „aren’t I”.

Englische Personalpronomen
Lesen Sie auch: Er oder sie? Englische Personalpronomen.

 

Question tags im present simple

  • She doesn’t like idiots, does she?

(Sie mag keine Idioten, oder?)

  • You learn English every day, don’t you?

(Sie lernen jeden Tag Englisch, nicht wahr?)

Ha! Was ist in dem zweiten Beispiel passiert?

Am Anfang des Textes habe ich geschrieben, dass wir „normalerweise“ das gleiche Wort wie im Hauptsatz verwenden, um question tags zu bilden. Doch wie im Englischen üblich, gibt es auch hier viele Ausnahmen….

question tags
„Du hast mit ihr geschlafen, nicht wahr?“

Wenn wir genauer sein wollen, müssen wir zugeben, dass question tags durch Negation des „Hilfsverbs“ gebildet werden.

Erinnern Sie sich an das „hidden do„, mit dem wir die Bedeutung unserer Rede im Präsens betonen (emphasis)?

  • I do love you!

(Ich liebe dich wirklich!)

Hier verwenden wir es (als so genanntes Hilfsverb), um unsere Fragen am Ende eines Satzes zu bilden:

  • You do learn English every day, don’t you?

(Aber du lernst wirklich Englisch, nicht wahr?)

Auch wenn wir dasselbe sagen

  • You learn English.

lauert unseres „do“implizit!

Mehr über das Verb „do“ in all seinen Varianten im Text:

wann verwenden wir do did doing done, scooby dooby do
Lesen Sie auch: Do? Does? Did? Done? Doing? Scooby Dooby Doo!

 

Question tags im present continuous

  • We’re having a good time, aren’t we?

(Wir amüsieren uns gut, nicht wahr?)

  • You are not going away, are you?

(Du gehst doch nicht weg, oder?)

Question tags im simple past

  • You didn’t throw the ball, did you?

(Du hast den Ball nicht geworfen, oder?)

  • You took him back, didn’t you?

(„Du hast ihn zurückgenommen“ = du hast ihn zu dir zurückkommen lassen, wirklich?!)

Wie wir im zweiten Beispiel sehen können, bezieht sich dies, genau wie bei „implicit do“ im Präsens, auf „implicit did“ im Präteritum.

question tags

Question tags im past continuous

  • You weren’t going to agree, were you?

(Du wolltest doch nicht zustimmen, oder?)

  • She wasn’t dancing all night, was she?

(Sie hat nicht die ganze Nacht getanzt, oder doch?)

Question tags im future simple

  • You won’t do it, will you?

(Das werden Sie doch nicht tun, oder?)

  • You will be rich, won’t you?

(Sie werden reich sein, nicht wahr?)

Im future continuous ändert sich nicht viel:

  • You will be dancing, won’t you?

(Wirst du tanzen oder nicht?)

  • You won’t be causing trouble, will you?

(Sie werden doch keine Probleme verursachen, oder?)

Englische Zukunftsform, question tags
Lesen Sie auch: Englische Zukunftsformen

Wir verwenden diese Konstruktion auch in Aufträgen

  • Please be quiet, will you?

(Seien Sie bitte still, ja? – über ähnliche „unausgewogene“ Fälle weiter unten)

Question tags in Perfect -Zeitformen

  • You haven’t seen Jane today, have you?

(Sie haben Jane heute nicht gesehen, oder doch?)

  • You have passed your driving licence test, haven’t you?

(Sie haben Ihre Fahrprüfung bestanden, nicht wahr?)

Ähnlich in den folgenden Zeitformen present perfect continuous und past perfect:

  • You have been living here for ages, haven’t you?

(Sie leben hier schon ‚ewig‘, nicht wahr?)

  • She had said that, hadn’t she?

(Sie hat es gesagt, oder?)

Zeitformen present perfect, present perfect continuous, past perfect, future perfect
Lesen Sie auch: Eine Zusammenstellung der Perfect-Zeitformen

Question tags mit Modalverben

  • You can swim, can’t you?

( Du kannst schwimmen, oder ?)

  • You wouldn’t refuse her, would you?

(Sie würden nicht nein sagen, oder?)

2. Knifflige Fälle von question tags

Zusätzlich zu den „versteckten“ do und did, andere knifflige Fälle von question tags sind:

  • I am hungry, aren‘t I?

(Ich bin hungrig, nicht wahr?)

obwohl

  • I’m not stupid, am I?

(Ich bin nicht dumm, oder?)

„Let’s“-Sätze werden knifflig aussehen (lass es uns tun!)

  • Let’s go to a swimming pool, shall we?

(Lass uns ins Schwimmbad gehen, oder?)

und

  • Let me do it, will you?

(Lass mich das machen, okay?)

  • Don’t you do it, will you?!

(Wage es ja nicht, das zu tun, oder?!).

  • Stop screaming, could you?

(Hör auf zu schreien, okay?)

Wie lässt man auf Englisch zu (permit, allow, let)?
Siehe auch: Wie lässt man im Englischen zu (permit, allow, let)?

 

3. Wie antworte ich auf question tags?

Nehmen wir zum Beispiel den Satz:

  • You’re not going out today, are you?

(Sie gehen doch heute nicht aus, oder?)

Wir reagieren auf ihn:

  • Yes bedeutet: Ja, ich verlasse das Haus.
  • No bedeutet nein, ich gehe nirgendwo hin.

4. Intonation der Stimme bei englischen question tags

Je nachdem, wie wir unser question tag intonieren, wird es eine ganz andere Bedeutung haben.

Wenn wir die Intonation nach oben ziehen, ist das eine echte Frage:

  • You haven’t seen Tom today, have you?

(Du hast Tom heute nicht gesehen, oder?)

Wenn wir die Intonation nach unten ziehen, stellen wir eigentlich gar keine Frage, weil es sich nur um eine rhetorische Frage handelt. Wir erwarten von unserem Gesprächspartner nur, dass er uns zustimmt und zustimmend nickt.

  • Lovely day, isn’t it?

(Es ist ein schöner Tag, nicht wahr?)

Übrigens, wie wir im obigen Beispiel sehen können, können wir manchmal auch It’s a vom Anfang eines Satzes „schlucken“ – schließlich sollte der ganze Satz lauten:

  • It’s a lovely day, isn’t it?
Englischlernen für Anfänger
Lesen Sie auch: Laut Shakespeare sollte Englisch lernen doch einfach sein und Spaß machen – seien Sie kein Helmut!

 

5. Instabile Fälle (unbalanced question tags)

In den meisten Fällen (insbesondere bei Prüfungen) verwenden wir so genannte (balanced) question tags. Es wird jedoch geschätzt, dass 40-50% aller Fragen am Ende eines Satzes in der Umgangssprache… unausgeglichen ist

Dies bedeutet in der Regel, dass beide Seiten des Satzes positiv sind:

  • Do listen to me, will you?

(Hören Sie mir zu, ja?)

  • Oh, making a drama, are we?

(Oh, wir machen ein Drama, nicht wahr?)

  • I’ll make a tea, shall I?

(Ich mache einen Tee, okay?)

6. Auf der Straße nur innit?

Sehr beliebt – und bei Sprachpuristen unbeliebt -ist „isn’t it“, das als „innit“ ausgesprochen wird.

Wenn man„innit“ sagt, bekommt man den Eindruck, dass eine Straßengang aus der Arbeiterklasse Hip-Hop hört.

Interessanterweise können wir „innit“ in allen Fällen sagen, nicht nur, wenn es „isn’t it“ heißen sollte :

  • We all want to get high, innit?

(Wir alle wollen uns betrinken, nicht wahr?)

  • It’s a lot of money, innit?

(Das ist eine Menge Geld, nicht wahr?)

 

7. Warum ist das Lernen von question tags so wichtig?

Im Englischen ist der„small talk“ sehr wichtig- soziale Gespräche über alles.

Eines der wesentlichen Elemente zur Aufrechterhaltung eines sinnlosen sozialen Austauschs sind genau diese Fragen. Sie verpflichten den Gesprächspartner und ermöglichen es uns, zu nicken, um zu zeigen, dass wir daran interessiert zu sein scheinen, worüber wir sprechen

Dies ist so wichtig, dass Sie in den mündlichen Teilen einiger Prüfungen Punkte erhalten, um Interesse zu bekunden und das Gespräch am Laufen zu halten.

Wie lernt man zu Hause selbständig Englisch zu sprechen?
Siehe auch: Wie lernt man zu Hause selbständig Englisch zu sprechen?

8. Wie lernt man question tags?

Obwohl die Theorie hier nicht besonders kompliziert ist, ist es – wie immer – am besten, diese grammatikalische Konstruktion in der Praxis zu lernen! Erst dann gehen uns solche Fragen am Ende des Satzes „ins Blut“.

Deshalb ist es am besten, im Online-Englischsprachkurs von Speakingo korrekte und lustige Sätze zu verwenden!

Interessanterweise beinhaltet das Lernen hier das Sprechen in vollständigen, korrekten Sätzen auf dem entsprechenden Niveau mit… IhremTelefon oder Ihrem Computer, der Sie versteht, lobt und, wenn nötig, korrigiert.

Und Sie schauen sich die schönen Bilder an, hören der angenehmen Stimme eines Muttersprachlers zu und beantworten „einfach“ die Fragen – während Sie die Grammatik und den Wortschatz, den Sie brauchen, direkt in Ihren Kopf bekommen!

Es ist nicht nur eine effektive, sondern auch eine sehr angenehme und entspannende Art, Englisch zu lernen!

Im Übrigen ist es am besten, es selbst zu testen! Melden Sie sich mit zwei Klicks unten an, um diese Methode des Englischlernens unverbindlich auszuprobieren!


Denn die englische Sprache lernt nicht von selbst, oder?

LADEN SIE DIE APP ZUM ENGLISCHLERNEN AUF IHR HANDY HERUNTER:

ENGLISCH FÜR IPHONE

ENGLISCH FÜR ANDROID

Wollen Sie Engländer verstehen? Fangen Sie an, wie sie zu sprechen!


Haben Sie Erfahrungen und Fragen mit englischen question tags…. oder nicht?

Laden Sie die App zum Englischlernen auf Ihr Handy herunter:

Registrieren!

Registrieren Sie sich auf der Website, um die erste Studienwoche kostenlos zu erhalten!
oder
Teile diesen Beitrag auf deinem Profil:
Share on facebook
Share on twitter
Share on reddit
Share on skype
Share on linkedin
Wie sieht das Erlernen auf einem Online-Englischsprachkurs Speakingo aus?
Российские государственные СМИ не говорят вам правду. Учи английский, чтобы понимать, что происходит на самом деле. Даже если вы не можете заплатить мне за это сейчас из-за банковской блокады...
Suche im Blog:
Neueste Texte:

Indem Sie auf Anzeigen klicken, helfen Sie mir, wertvolle Texte für meinen Blog zu erstellen.

die heutigen Einträge des Tages:
Ein Tag in einer englischen Grundschule

Sie fragen sich, ob Sie Ihr Kind auf eine englische Grundschule schicken oder nach Europa zurückkehren sollen? Oder wollen Sie Lehrer oder Lehrerin in England werden? Da ich mehrere Jahre lang als supply teacher (Aushilfslehrer) in London unterrichtet habe, beschreibe ich in diesem Text einen typischen Tag in einer englischen

Lesen Sie weiter »
Neueste Texte:

Laden Sie die App zum Englischlernen auf Ihr Handy herunter:

Kommen wir zur Wissenschaft

Klicken Sie unten, um mit dem Online-Kurs von Speakingo Englisch zu üben!
blog kursu języka angielskiego online dr grzegorz kusnierz
Dr. Greg Kay

Haben Sie schon genug Theorie?
Brauchen Sie Übung?

Englische Grammatik lernen – vor allem auf dem Blog Speakingo natürlich! – es kann sogar einfach und angenehm sein, aber das Wichtigste ist immer die Praxis!
Deshalb lade ich Sie zu dem Englischkurs selbst ein, in dem all die im Blog beschriebenen Grammatiken und Vokabeln in interessanten Sätzen enthalten sind, mit denen Sie mit Ihrem Telefon oder Computer sprechen, wie mit dem besten Lehrer, der Sie versteht, lobt oder korrigiert – und nie die Geduld verliert!
Klicken Sie unten, um diese Methode des Englischlernens kostenlos ohne Jegliche Verpflichtung auszuprobieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Registrieren!

Registrieren Sie sich auf der Website, um die erste Studienwoche kostenlos zu erhalten!
oder

BLACK WEEK endet in

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden

Verpassen Sie nicht die Gelegenheit, Englisch billiger zu lernen