Höflichkeitsfloskeln auf Englisch, mr, mrs, ms, miss, lady, madame

Höflichkeitsfloskeln im Englischen: Sir Mr Mrs Ms oder Miss… oder vielleicht Madame?

Sie können sich nie merken, ob Sie Mr, Sir, Mrs, Ms oder Miss schreiben sollen? Madam oder Madame? Lernen Sie die beliebtesten Höflichkeitsfloskeln im Englischen, damit Sie nie wieder einen Fehler machen!


Knifflige Höflichkeitsfloskeln auf Englisch

Die Engländer sind sehr versessen auf Kürzungen. So werden auch Höflichkeitsehrentitel (honorific titels) abgekürzt – und da viele von ihnen mit dem Buchstaben M beginnen, beginnt sich für uns alles zu vermischen….

Und es stellt sich heraus, dass einige dieser Höflichkeitsfloskeln es sind!

  1. Höfliche Ausdrücke für Männer: Mr, Mister, Master, Sir, Esquire, Lord.
  2. Englische Höflichkeitsfloskeln für Damen: Miss, Ms, Mrs, Lady, Madam, Madame.
  3. Höflichkeitsfloskeln auf Englisch – mit oder ohne Punkt?
  4. Andere Höflichkeitsfloskeln im Englischen.
  5. Meine Damen und Herren, aber wie lernt man englische Höflichkeitsfloskeln am besten in der Praxis?

Aber eins nach dem anderen – worum geht es hier eigentlich? Beginnen wir unhöflich mit einem einfacheren Thema, nämlich wie man Männer höflich auf Englisch anspricht.

Höflichkeitsfloskeln auf Englisch, mr, mrs, ms, miss, lady, madame
Jeder möchte sich mit richtig Herrn/Frau/Frau/Frau/Fräulein niederlassen. Und niemand will das Richtige tun.

 

1. Höflichkeitsfloskeln für Männer im Englischen

Beginnen wir mit der wahrscheinlich populärsten und einfachsten Methode:

Der englische Höflichkeitsausdruck Mr. oder Herr.

Die Höflichkeitsformel Mr. ist eine Abkürzung des Wortes Mister und bedeutet Herr.

Die Sache ist so einfach, dass wir sie unabhängig davon verwenden, ob unser Herr verheiratet ist oder nicht. Mister ist Mister und damit hat sich’s.

Darüber hinaus kann man – eher als Trivialität – über die praktisch ausgestorbenen Titel Master und Esquire sprechen.

Mister oder master?

Das Wort mister stammt von dem altenglischen ritterlichen Titel master (so etwas wie „Meister“? Andererseits master war in der Hierarchie niedriger als Sir – wird heute für ernannte Ritter oder… Grundschullehrer. Und Lord ist ein höherer Rang).

Manchmal kann ein master Knaben oder junge Männer auf diese Weise betiteln, aber ich habe das nur in einigen archaischen Formen kennengelernt. Normalerweise benutzt das heute niemand mehr.

englischer Gentleman Höflichkeit Sir

Siehe auch: Der englische Gentleman – Relikt oder unübertroffenes Ideal?

Esquire (Esq.)

Bis zum 19. Jahrhundert wurden die Herren in England ebenfalls in zwei Kategorien eingeteilt:

  • höher war es Esquire (z. B. John Donne, Esq. )
  • und Bürgerliche mister (z.B. Mr John Smith).

Im Alltag ist mir dieser Ausdruck (esquire) noch nie begegnet, es sei denn, es handelte sich um den Namen eines Herrenausstatters oder einer Zeitschrift.

Aber Sir!

Das Wort Sir stammt aus dem Altenglischen Sire (was Fans von Game of Thrones oder The Witcher bekannt vorkommen dürfte). Traditionell ein Titel, der Rittern vorbehalten war, sprechen wir heute jeden, dessen Namen wir nicht kennen, höflich mit diesem Titel an. Es ist sehr komfortabel, kultiviert und zuvorkommend.

englisches future simple, Fee, Vorhersage
Siehe auch: Voraussagen ? Englisches future simple tense.

 

Sir oder mister?

Und wenn wir „Mister“ statt „Sir“ sagen, klingen wir wie ein Inder, der uns in Mumbai…. Plastik-Weihnachtsbaumlichter verkaufen will.

  • Mister, I give you good price, yes?

[Mich haben Ihnen guten Preis geben, ja?]

Daher ist es besser, etwas zu sagen wie:

  • Is that your bag, Sir?
  • Sir, is that your bag?

(Ist das Ihre Tasche?)

2. Höflichkeitsfloskeln im Englischen für Damen

Hier fangen die Stolpersteine an, denn im Alltagsenglisch gibt es mehrere gebräuchliche Höflichkeitsfloskeln, wie Mrs, Miss, Ms, ganz zu schweigen von Madame oder Lady.

Also nacheinander.

Audrey Hepburn
Siehe auch: Audrey Hepburns weise Ratschläge auf Englisch, wie man eine schöne Frau sein kann.

Mrs oder Miss?

Das Problem ist jedoch nicht so kompliziert, wie es scheint.

Einfach ausgedrückt:

Miss bedeutet „Mädchen, Jungfrau“ und meint eine unverheiratete Frau.

Mrs hingegen ist die Frau von Mister.

Wenn wir uns also an ein Ehepaar wenden, sagen wir immer Mrs and Mr Smith.

Miss Smith hingegen hat keinen Ehemann – nicht unbedingt eine alleinstehende Frau, die zwar ihren fiancé (Verlobte, Freund) hat, aber noch nicht verheiratet ist.

Im Falle von Witwen hingegen wird die Angelegenheit komplizierter. Sie ist anscheinend wieder eine Miss, aber das deutet darauf hin, dass sie für eine neue Beziehung offen ist, und eine solche Unterstellung könnte uns in Schwierigkeiten bringen….

Ms oder Mrs?

Da wir jedoch nicht immer den Familienstand der Frau kennen, an die wir einen Brief schreiben oder die wir höflich ansprechen, haben die höflichen Engländer eine dritte Höflichkeitsformel eingeführt: Ms.

Im Englischen ist es eine Höflichkeitsfloskel, mit der wir eine weibliche Person ansprechen, die wir nicht kennen und bei der wir Angst haben, einen Fauxpas zu begehen. Sehr bequem!

Aber auch hier gibt es zwei Seiten: Für manche Frauen ist die Formulierung „Ms“ eine veredelnde Betonung ihrer Unabhängigkeit. Andere wiederum sind stolz auf ihren Ehestatus oder glauben sogar, dass der Status einer verheirateten Frau höher ist, und bevorzugen daher Mrs. Ich empfehle daher Wachsamkeit! 🙂

Beachten Sie auch den Unterschied in der Aussprache:

Die Aussprache von Mrs:

und die Aussprache von Ms:

Madam, madame und lady

Natürlich wäre es zu schön, wenn wir unseren Streit hier beenden könnten.

Im Englischen können wir auch das Wort madam oder madame verwenden. Beide Schreibweisen sind korrekt, während man in der Regel Ma’am hört. Das Wort stammt aus der französischen Sprache. Im Gegensatz zu anderen Höflichkeitsfloskeln im Englischen schreiben wir madame klein.

Für Frauen ist das heute so etwas wie der Sir, vor allem, wenn wir den Namen von jemandem nicht kennen.

  • May I help you, madam?

(Kann ich Ihnen bei irgendetwas helfen, verehrte Dame?)

Sei nur vorsichtig, denn Madame kann auch bedeuten…. „brothelmama“. 🙂

may might
Siehe auch: May und might also ich weiß es selbst nicht, ich werde es sagen!

Dame

Der Höflichkeitstitel Lady ist die weibliche Entsprechung des Ausdrucks Gentleman. Auchdas Wort Lady wird in der Regel kleingeschrieben (She’s a real lady! – Sieist eine echte Lady!), es sei denn, es ist Teil eines Vornamens. Ebenso stammt er aus der aristokratischen Geschichte Englands, weist aber heute auf eine Person von hoher persönlicher Kultur hin.

So wendet sich zum Beispiel der Ansager eines großen Ereignisses mit den berühmten Worten „Ladies and gentlemen“ (Meine Damen und Herren…) an das Publikum. Diese beiden populären Wörter können auch gefunden werden…. an den Türen der Männer- und Frauentoiletten 😉

Miss oder madame?

In der englischen Umgangssprache können wir diese beiden Ausdrücke verwenden, wenn wir jemanden ansprechen, den wir nicht kennen. So können wir zum Beispiel eine junge Kellnerin in einem Restaurant oder Bekleidungsgeschäft getrost mit Miss ansprechen“

  • Could you help me, Miss?

(Könnte die Fraulein mir helfen?).

Besteht dagegen der Verdacht auf eine Heirat, dann sagen wir zum Beispiel zu einer Angestellten oder Buchhalterin: „Madame“:

  • I appreciate your help, madame.

(Ich weiß Ihre Hilfe zu schätzen, Ma’am).

Englische Personalpronomen
Siehe auch: Er oder sie? Politisch inkorrekte englische Personalpronomen.

3. Höflichkeitsfloskeln im Englischen – mit oder ohne Punkt?

Es stellt sich heraus, dass beide richtig sind!

Einfach ausgedrückt:

Mit einem Punkt schreiben wir im amerikanischen Englisch: Mr., Mrs., Ms.

Ohne Punkt schreiben wir in britischem Englisch: Mr, Mrs, Ms

Höflichkeitsfloskeln auf Englisch, mr, mrs, ms, miss, lady, madame
Ich habe nach 10 Jahren mit meinem Ex gesprochen. „Fräulein oder Frau?“, fragt er. „Doktor“, sagte ich. [Applaus]

4. Andere Höflichkeitsfloskeln im Englischen

Im Englischen gibt es eine Vielzahl von Höflichkeitsfloskeln (honific titles – wörtlich Ehrentitel – oder einfach titles ). Neben dem Dickicht der Adelstitel gibt es auch Berufstitel, religiöse Titel, juristische Titel, militärische Titel…

Im Folgenden nenne ich nur einige der bekanntesten, damit für uns nicht alles durcheinander gerät:

  • ven. (venerable) – „ehrwürdig“, der Titel eines anglikanischen Priesters, obwohl sie manchmal auch buddhistische Mönche betiteln
  • rev. (Reverend) – ebenfalls ehrwürdig, ist aber eher ein Hinweis auf das Hirtenamt, das
  • fr. (father) – „Vater“, der Titel eines katholischen Priesters (dies sind alles Verallgemeinerungen, diese Terminologie ist so kompliziert wie das Militär!)
  • viceroy – (Vizekönig), wer Zigaretten raucht, wird sich erinnern 😉
  • Mx – politisch korrekte geschlechtsneutrale Anrede, auch unabhängig vom Ehestand
  • MPMember of Parliament (Mitglied des Parlaments, UK) oder Military Police (Militärpolizei, USA), d.h. MP oder Gendarm
  • Dame – Ritterin (in England konnten Frauen seit mindestens 1381 zum Ritter geschlagen oder als Dame in einen religiösen Orden aufgenommen werden)
  • Dr – Doktor, meist im Sinne von Arzt, z. B. Dr. Dolittle
  • PhD – Doktor im akademischen Sinne, der akademische Titel wird hinter den Nachnamen gesetzt, z. B. Greg Kay, PhD
  • Gen. (general) – der General
  • Captain – Kapitän

Und wie wir Höflichkeitsfloskeln in Briefen verwenden, erfahren Sie in dem folgenden Beitrag:

Geschäftsbrief auf Englisch, Muster, Beispiel
Siehe auch: Wie man einen Geschäftsbrief auf Englisch schreibt (echte Beispiele).

5. Ladies and gentlemen, Mr, Mrs, Ms, Mx, doctors, dames and captains!

Wenn Sie nicht nur Höflichkeitsfloskeln verwenden, sondern generell fließend Englisch sprechen wollen, reicht die Theorie allein nicht aus!

Deshalb empfehle ich, zusätzlich zur Lektüre von Texten in diesem Blog oder in Grammatikbüchern, unbedingt zu üben! Die Idee ist, dass unser Wissen nicht passiv sein sollte, sondern dass wir unseren Widerstand gegen das Sprechen überwinden und mutig auf Englisch kommunizieren sollten!

Deshalb empfehle ich natürlich den Online-Englischsprachkurs von Speakingo, bei dem sich das Lernen um Gespräche dreht. Und das Interessante am Speakingo-Kurs ist, dass Sie mit Ihrem Telefon oder Computer sprechen, der Sie versteht, Sie lobt und gegebenenfalls korrigiert.

Die Sätze sind auf alle Niveaus zugeschnitten und enthalten Schritt für Schritt alle Grammatik, die Sie brauchen, sowie die beliebtesten 2.000 Wörter.

So macht das Lernen Spaß und ist effektiv, wie Shakespeare selbst riet!

Testen Sie den besten Speakingo-Englischkurs kostenlos und unverbindlich in der ersten Woche alleine oder für sich!


Melden Sie sich für einen Englischkurs bei Speakingo an!

Wollen Sie Engländer verstehen? Fangen Sie an, wie sie zu sprechen!


Ist nun alles klar mit Höflichkeitsfloskeln auf Englisch und dem Dilemma des Mr oder Mrs oder Ms oder Miss oder Madame oder …. Schreiben Sie in den Kommentaren, was Sie sonst noch gerne im Blog lesen würden!

Laden Sie die App zum Englischlernen auf Ihr Handy herunter:

Registrieren!

Registrieren Sie sich auf der Website, um die erste Studienwoche kostenlos zu erhalten!
oder
Teile diesen Beitrag auf deinem Profil:
Share on facebook
Share on twitter
Share on reddit
Share on skype
Share on linkedin
Wie sieht das Erlernen auf einem Online-Englischsprachkurs Speakingo aus?
Российские государственные СМИ не говорят вам правду. Учи английский, чтобы понимать, что происходит на самом деле. Даже если вы не можете заплатить мне за это сейчас из-за банковской блокады...
Suche im Blog:
Neueste Texte:

Indem Sie auf Anzeigen klicken, helfen Sie mir, wertvolle Texte für meinen Blog zu erstellen.

die heutigen Einträge des Tages:
Gerund & Infinitive: Wann „TO“ und wann „-ING“?

Sie haben Wörter wie Gerund & Infinitive (Gerundium und Infinitiv) gehört, wissen aber immer noch nicht, wann Sie „to“ verwenden und wann Sie die Endung -ing benutzen sollen? Das überrascht mich überhaupt nicht! Die Theorie über Verb-Nomen und Infinitive im Englischen ist ziemlich verwirrend, aber versuchen wir mal zu verstehen,

Lesen Sie weiter »
Neueste Texte:

Laden Sie die App zum Englischlernen auf Ihr Handy herunter:

Kommen wir zur Wissenschaft

Klicken Sie unten, um mit dem Online-Kurs von Speakingo Englisch zu üben!
blog kursu języka angielskiego online dr grzegorz kusnierz
Dr. Greg Kay

Haben Sie schon genug Theorie?
Brauchen Sie Übung?

Englische Grammatik lernen – vor allem auf dem Blog Speakingo natürlich! – es kann sogar einfach und angenehm sein, aber das Wichtigste ist immer die Praxis!
Deshalb lade ich Sie zu dem Englischkurs selbst ein, in dem all die im Blog beschriebenen Grammatiken und Vokabeln in interessanten Sätzen enthalten sind, mit denen Sie mit Ihrem Telefon oder Computer sprechen, wie mit dem besten Lehrer, der Sie versteht, lobt oder korrigiert – und nie die Geduld verliert!
Klicken Sie unten, um diese Methode des Englischlernens kostenlos ohne Jegliche Verpflichtung auszuprobieren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Registrieren!

Registrieren Sie sich auf der Website, um die erste Studienwoche kostenlos zu erhalten!
oder

Während alles immer teurer wird,

SPEAKINGO WIRD BILLIGER!

Zum Beginn des neuen Schuljahres,
siehe die neue Preisliste!

LERNMONAT ENGLISCH
SCHON AB 5.75€!